-1.5 C
Memmingen
Freitag. 03. Dezember 2021 / 48

A8 – Nellingen | Tödlicher Unfall – Mercedes prallt unter Sattelzug – für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen, 09.08.2021, auf der BAB A8 auf Höhe Nellingen, in Fahrtrichtung München. Gemeldet war ein Unfall zwischen Lkw und Pkw.
Das Trümmerfeld der Unfallstelle zieht sich über mehrere hundert Meter. Trümmerteile liegen über alle drei Fahrspuren verteilt. Ein Mercedes ist auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren und prallte unter den Auflieger. Notarzt und Rettungsdienst konnten nur noch den Tod des Fahrzeugführers feststellen. Nach Freigabe des Unfallwagens konnte die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät die Leiche aus dem Fahrzeugwrack bergen.
Markus Eggle, Kommandant von der Feuerwehr Nellingen, spricht im O-Ton über den Einsatzablauf und die getroffenen Maßnahmen. Er greift auch das Thema der Einsatzbelastung solcher tödlichen Unfälle für die Einsatzkräfte auf . Ein Teamt der Krisenintervention war ebenfalls an der Unglückstelle.

 

POLIZEIMELDUNG

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 55-Jährige mit seinem Mercedes kurz nach 5.45 Uhr auf der A8 in Richtung Ulm. Auf Höhe der Rastanlage Aichen fuhr ein 46-Jähriger mit seinem Sattelzug auf dem mittleren Fahrstreifen. Mit hoher Geschwindigkeit näherte sich der Mercedes dem Sattelzug und krachte in den Auflieger des Sattelzuges. Bei dem Unfall wurde das Auto unter dem Auflieger eingeklemmt. Der schleifte den Mercedes noch etwa 200 Meter mit sich, bevor der Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen kam. Der Mercedes hatte sich mittlerweile vom Auflieger gelöst und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen. Bei dem Unfall fing der Mercedes etwas Feuer, das schnell gelöscht war. Der 55-Jährige verstarb an der Unfallstelle. Notfallseelsorger befanden sich ebenfalls an der Unfallstelle und betreuten Einsatzkräfte. Die Autobahn musste für den Verkehr voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge. Die Straßenmeisterei leitete den Verkehr in Richtung Ulm an der Anschlussstelle Merklingen ab. Abschlepper bargen den Mercedes und den Auflieger. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 35.000 Euro. Gegen 9.30 Uhr konnten die zwischen Anschlussstelle Merklingen und Unfallstelle stehenden Fahrzeuge einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Die Unfallstelle wurde komplett gereinigt und konnte gegen 11 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben werden.

 

A8 – Nellingen | Mercedes prallt unter Sattelzug – Fahrer tot

A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen
A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen A8 Nellingen

Foto: Zwiebler
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE