A7-Ulm-Elchingen – 23-jährige Pkw-Lenker fliegt von Autobahn ab – Lkw-Fahrer als Ersthelfer im Einsatz

BY/A7 Elch.Krz Nersingen PKW allein i Böschung

Foto: Zwiebler

Am Montag Abend, 02.06.2014, gegen 18.45 Uhr, war eine 23-jährige Autofahrerin auf der BAB A7 vom Kreuz Ulm-Elchingen in Richtung Nersingen unterwegs. Sie überholte zwei Sattelzüge und kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links aufs Bankett. Die Fahrerin kam ins Schleudern, sie versuchte gegen zu lenken und übersteuerte dabei. Die 23-Jähirge kam mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab, eine Böschung hinunter und blieb im Buschwerk stecken.

Die beiden Lkw-Fahrerin hielten an und versorgten die schwer verletzte Frau vorbildlich. Der alarmierte Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber „Christoph 22“ übernahmen die Patientin und flogen sie ins Bundeswehrkrankenhaus Ulm zur weiteren Versorgung.

Im Einsatz ebenfalls waren die Feuerwehren Unterelchingen und Langenau.

 

Anzeige