A7 – Oy/Mittelberg | Krampfanfall bei zweijährigen Kind – Rettungshubschrauber landet auf der Autobahn

2020-01-10_A7_Memmingen_toedlicher_Unfall_Unfallflucht_Polizei_Poeppel_IMG_3614

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Samstagnachmittag, 04.07.2020, gegen 14:25 Uhr, ereignete sich auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen, kurz nach der Anschlussstelle Oy-Mittelberg, ein medizinischer Notfall.

Ein knapp zweijähriges Mädchen erlitt während der Fahrt im Auto einen starken Krampfanfall. Der Vater verständigte sofort die Rettungskräfte über Notruf 112. Das Mädchen wurde vom Notarzt und dem Rettungsdienst behandelt, mehrere Polizeistreifen sperrten die Autobahn in Fahrtrichtung Süden in diesem Bereich circa eine halbe Stunde lang komplett.

Mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 22“ kam das Mädchen in ein nahegelegenes Klinikum, ihr Zustand ist stabil. Beim Auflösen des durch die Sperrung verursachten Verkehrsstaus ereignete sich noch ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Hierbei wurde niemand verletzt. Der Verkehrsunfall wurde von der Verkehrspolizei Kempten aufgenommen.