17.8 C
Memmingen
Montag. 14. Juni 2021 / 24

A7 – Neu-Ulm | Kontrolle über Pkw bei nasser Fahrbahn verloren

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Nach einem Unfall am Donnerstagabend, 06.05.2021, auf der BAB A7 wurde eine 53-Jährige mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich zwischen dem Hittistetter Dreieck und der Anschlussstelle Nersingen.

Die Frau war mit ihrem Wagen auf dem linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Würzburg unterwegs und dürfte ihre Fahrgeschwindigkeit nicht den herrschenden Wetter- und Fahrbahnverhältnissen angepasst haben. Zur Unfallzeit gegen 20.45 Uhr herrschte starken Regen. Auf nasser Fahrbahn verlor die Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto schleuderte durch den Windschutzzaun, überschlug sich anschließend zwei Mal und blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehren aus Senden und Vöhringen waren alarmiert worden und halfen an der Unfallstelle. Der demolierte Wagen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde von der Autobahnpolizei Günzburg mit rund 21.000 Euro angegeben.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE