6.7 C
Memmingen
Mittwoch. 21. Oktober 2020 / 43

A7 – Kempten | Junge Fahrerin zu schnell unterwegs – 25 000 Euro Schaden

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Am Sonntag, 11.10.2020, gegen 01:00 Uhr, war eine junge Pkw-Fahrerin auf der BAB A7 zu schnell unterwegs.

Im Bereich der Anschlussstelle Kempten-Leubas kam sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß anschließend gegen die Mittelschutzplanke und die rechte Schutzplanke. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von geschätzten 25.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden an der Schutzplanke beträgt ca. 1.500 Euro.

Die Frau bekommt eine Bußgeldanzeige in Höhe von 145 Euro und einen Punkt im zentralen Fahreignungsregister.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email