9.6 C
Memmingen
Montag. 19. April 2021 / 16

A7 – Kempten – Dietmannsried | Mehrere Unfälle aufgrund starkem Niederschlag

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

27-08-2013 bab-a7 dettingen altenstadt illertissen feuerwehr rettungsdienst aquaplaning wis poeppel new-facts-eu20130827 0002
Foto: Pöppel/Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]
Am späten Samstagnachmittag, 02.05.2020, kam es auf der Autobahn BAB A7, zwischen Dietmannsried und Kempten, zu mehreren Unfällen, bei denen vier Personen leicht verletzt wurden.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 16:00 Uhr. Ein 33-Jähriger kam bei starkem Regen von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Grünstreifen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Kurze Zeit später kam eine 23-Jährige im gleichen Teilstück aufgrund des Unwetters nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Mittelschutzplanke. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Ein weiterer Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Kempten, als ebenfalls eine 23-Jährige von ihrem Hund im Fahrzeug abgelenkt wurde und deshalb auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Sie konnte einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß schleuderte das Fahrzeug der 23-Jährigen weiter in den Grünstreifen, wo es sich überschlug. Die 23-Jährige sowie der Unfallgegner wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Insgesamt entstand bei allen Unfällen ein geschätzter Gesamtschaden von 25.500 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE