4.9 C
Memmingen
Mittwoch. 14. April 2021 / 15

A7 – Illertissen | Sattelzug walzt 140 m Leitplanke nieder

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagmorgen, 06.03.2021, gegen 05.10 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Sattelzug die BAB A7 in Richtung Füssen. Kurz nach der Anschlussstelle Illertissen kam er vom rechten Fahrstreifen nach links in die Mittelleitplanke. Der Sattelzug walzte dabei 140 Meter der Mittelleitplanke nieder und kam dann zum Stehen. Verletzt wurde niemand, an der Leitplanke und dem Sattelzug entstand insgesamt ein Schaden, in Höhe von ca. 64.000 Euro. Zur Unfallursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Unfallstelle wurde zuerst durch die Autobahnpolizei Memmingen, mit der Unterstützung der Feuerwehr Illertissen abgesichert, im weiteren Verlauf übernahm die Autobahnmeisterei Vöhringen die Sicherung und Beschilderung der Unfallstelle. Aufgrund der Bergung des Sattelzuges war der linke Fahrstreifen an der Unfallstelle für zwei Stunden gesperrt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE