A7 – Heimertingen | Verderbliche Waren ohne Kühlung transportiert – Polizei stoppt den Transporter

Symbolbild

Bei einer Verkehrskontrolle auf der BAB A7 stellten am Montagmittag, 18.11.2019, die Beamten der Autobahnpolizei fest, dass der 53-jährige Fahrer in seinem Kleintransporter verderbliche Frischware transportierte, jedoch im Fahrzeug keinerlei Kühlmechanismen vorhanden waren.

Nach den Begleitpapieren waren die Waren, Gemüse, Getreide und Fleischprodukte drei Tage zuvor von Vietnam nach Prag transportiert worden und sollten nun an Lokale der Region ausgeliefert werden. Fachleute des hinzugerufenen Gesundheitsamtes nahmen Temperaturmessung vor und prüften, welche Waren noch zum Verzehr zugelassen werden konnten. Entsprechende Anzeigen gegen Fahrer und Auftraggeber werden gefertigt.