A7 – Füssen | Unfall im Tunnel – Fahrzeuge wenden verbotswidrig auf der Autobahn

B288 Senden

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Gegen Freitagmittag, 24.01.2020, kam es im Grenztunnel auf der BAB A7 bei Füssen auf deutscher Seite zu einem Auffahrunfall. Glücklicherweise wurde keiner verletzt. Einer der beteiligten Pkw war nicht mehr fahrbereit und blockierte somit den Tunnel. Daraufhin musste dieser in beide Richtungen für ca. eine halbe Stunde gesperrt werden. Einige Autofahrer fingen an, vor dem Tunnel zu wenden und in Richtung Füssen zurückzufahren. An dieser Stelle kurz vor dem Tunnel ist keine Mittelschutzplanke vorhanden und das Wenden ist somit möglich. Es wird darauf hingewiesen, dass das Wenden auf der kompletten Bundesautobahn absolut verboten ist. Die Fahrer wurden angehalten. Sie erwartet ein Bußgeld von 200 Euro sowie zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot.