- new-facts.eu - https://www.new-facts.eu -

A7 – Füssen | Polizeikontrolle bringt Kleinmengen von Marihuana ans Licht – Unterallgäuer erwartet Fahrverbot

Symbolbild

Am Freitagnachmittag, 22.03.2019, befuhr ein 32-jähriger Unterallgäuer den Grenztunnel Füssen auf der BAB A7. Nach der Einreise in das Bundesgebiet wurde der VW-Busfahrer zunächst durch Beamte der Bundespolizei Kempten kontrolliert. Hierbei konnte eine Kleinstmenge eines Marihuanagemisches festgestellt werden. Die hinzugerufene Streife der Füssener Polizeiinspektion stellte beim Fahrer Anzeichen für einen vorangegangenen Betäubungsmittelkonsum fest, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Im weiteren Verlauf wurde die Wohnung des Unterallgäuers durchsucht. Auch hier konnte eine kleine Menge Marihuana sichergestellt werden. Neben einem Strafverfahren erwartet der 32-jährige Mann ein vierwöchiges Fahrverbot.


Ausgedruckt von new-facts.eu: https://www.new-facts.eu

Adresse: https://www.new-facts.eu/a7-fuessen-polizeikontrolle-bringt-kleinmengen-von-marihuana-ans-licht-unterallgaeuer-erwartet-fahrverbot-312277.html

© 2016 New-Facts.eu.