3.8 C
Memmingen
Sonntag. 18. April 2021 / 15

A7 – Füssen | Pkw überbesetzt – acht Personen und nur fünf Sitzplätze

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwochvormittag, 31.03.2021, kontrollierte die Bundespolizei auf der BAB A7 einen Pkw aus Rumänien bei der Einreise.

Aufgrund der personellen Überbesetzung des Pkw wurde die Verkehrspolizei Kempten informiert. In dem fünfsitzigen Pkw waren vier Erwachsene und vier Kinder untergebracht; zwei der Erwachsenen saßen im Kofferraum, die vier Kinder waren nicht gesichert. Die zwei Erwachsenen im Kofferraum mussten jeweils eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro bezahlen. Der Fahrer musste wegen der ungesicherten Beförderung der Kinder eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 100 Euro hinterlegen.

Vor der Weiterfahrt musste der Fahrer noch drei Kindersitze kaufen. Nachdem der Pkw jedoch nicht mit mehr Sitzplätzen ausgestattet werden konnte, wurden zwei Erwachsene und ein Kind zum Bahnhof Füssen gebracht, von wo aus sie per Bahn weiterreisen mussten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE