A7 – Durach – Autofahrerin muss einem Dachkoffer auf der Fahrbahn ausweichen – Schaden 6000 Euro

2017-08-13_A7_Dettingen_Berkheim_Unfall_Transporter_Feuerwehr_Poeppel-0012

Symbolbild

Eine Verkehrsteilnehmerin fuhr am Montagnachmittag, 26.03.2018, gegen 17.00 Uhr, auf dem linken Fahrstreifen der BAB A7, aus Richtung Füssen kommend in Richtung Ulm, um andere Fahrzeuge zu überholen. Etwa auf Höhe des Parkplatz Vorwald-Ost bemerkte sie, dass ein vor ihr fahrender Pkw ein abruptes Ausweichmanöver machte. Sie erblickte dann, dass ein Dachkoffer auf dem linken Fahrstreifen lag, wich nach links aus und streifte mit der kompletten linken Seite die Mittelleitplanke. Die 38-jährige Fahrerin blieb unverletzt.

Es entstand am Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 6.000 Euro. Durch die Verkehrsteilnehmerin wurde die Polizei verständigt. Der Dachkoffer konnte trotz Absuche nicht mehr aufgefunden werden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter Telefon 0831/9909-2050 entgegen.