22 C
Memmingen
Mittwoch. 23. Juni 2021 / 25

A7 – Berkheim – Teil auf Fahrbahn löst Kettenreaktion aus

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

25-05-2016_Memmingen_Fraunhoferstrasse_Unfall_sechs-Verletzte_Feuerwehr_Poeppel_0013
Symbolbild

Donnerstabend, 29.06.2017, kurz vor Mitternacht, befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Pkw die BAB A7 in Richtung Ulm, als kurz vor der Anschlussstelle Berkheim ein ca. 80 cm langes, 20 cm breites gelblackiertes Plastikteil (ähnlich einer Lkw-Seitenschwelle) mitten auf dem rechten Fahrstreifen lag. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und überrollte das Plastikteil, wodurch sein linker Hinterreifen platzte. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer überrollte daraufhin Reifenteile, wodurch die Front seines Pkw beschädigt und der Unterboden aufgerissen wurde. Zudem platzte die Treibstoffleitung, wodurch sich eine größere Diesellache bildete. Beide Pkw-Fahrer konnten ihre Fahrzeuge auf dem Ausfahrtsstreifen der Ausfahrt Berkheim zum Stehen bringen. Auch ein weiterer Pkw-Fahrer der zum selben Zeitpunkt den linken Fahrstreifen befuhr konnte den aufgewirbelten Reifenteilen nicht mehr ausweichen, welche frontal in seinen Pkw prallten und dort in der Motorhaube einschlugen.
Zwei der drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei war auch die Feuerwehr Memmingen mit zwei Fahrzeugen und insgesamt ca. zehn Mann Besatzung zur Absicherung der Unfallstelle und Bindung des ausgelaufenen Diesels vor Ort. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden von insgesamt mehr als 16.000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE