2. Bundesliga: Kiel gewinnt gegen Karlsruhe

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel 2:1 gegen den Karlsruher SC gewonnen. Für die Karlsruher ist es der erste Rückschlag der Saison – die ersten beiden Spiele hatte der Aufsteiger gewonnen. Für Kiel ist es der erste Saisonsieg.

Dabei hatten die Gäste den besseren Start in die Partie erwischt und waren in der 17. Minute durch einen Treffer von Lukas Grozurek in Führung gegangen. Im Anschluss hatte der KSC die Partie im Griff – der Ausgleichstreffer von Lee Jae-sung kurz vor dem Pausenpfiff kam mehr oder weniger aus dem Nichts. Nach dem Seitenwechsel agierten die Hausherren etwas offensiver und gingen in der 64. Minute durch einen weiteren Treffer von Lee in Führung. Kurz vor Schluss sah der Kieler Jonas Meffert die Rote Karte. Der KSC konnte dennoch nicht mehr antworten. Für die Karlsruher geht es am kommenden Sonntag gegen den HSV weiter. Kiel ist am darauffolgenden Montag beim FC St. Pauli gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: Dynamo Dresden – FC Heidenheim 2:1, SpVgg Greuther Fürth – Jahn Regensburg 1:0.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur