13.8 C
Memmingen
Donnerstag. 22. Oktober 2020 / 43

18. Internationale Verkehrssicherheitstage im Ravensburger Spieleland mit Geburtstagsfeier des kleinen Zebras am 26. und 27. September 2020

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Am Samstag, 26.09.2020, und Sonntag, 27.09.2020, lädt das Ravensburger Spieleland alle Schulwegneulinge zu den Internationalen Verkehrssicherheitstagen ein. Bereits zum 18. Mal präsentieren die Maus, Käpt´n Blaubär und Verkehrspolizisten des Polizeipräsidiums Ravensburg, unterstützt von Kolleginnen und Kollegen aus weiteren Anrainer-Staaten, den Kindern und deren Eltern viele Informationen rund um das Thema “sicherer Schulweg”. Als Markenzeichen und Sympathieträger der Verkehrsunfallprävention des Landes Baden-Württemberg wird in diesem Jahr das kleine Zebra zudem seinen 20. Geburtstag im Spieleland feiern. Mit einem Festakt für geladene Gäste am Samstag wird diesem Anlass ein würdiger Rahmen gegeben. Das kleine Zebra tritt landesweit seit nunmehr zwei Jahrzehnten im Rahmen eines Mitmachtheaters auf und vermittelt Kindern auf spielerische Weise das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Außerdem ist es das Maskottchen der Polizei für das Schulwegtraining und auf vielen Medien der Polizei zum Thema “Sicherer Schulweg” präsent.

Im Rahmen der Verkehrssicherheitstage werden Polizeibeamte aus Liechtenstein, der Schweiz, Österreich und natürlich aus Baden-Württemberg mit verschiedenen, über das gesamte Gelände verteilten Stationen vertreten sein. Ebenfalls mit dabei sein werden weitere Partner der Verkehrssicherheit, wie beispielsweise die Verkehrswacht Bodenseekreis, die Unfallkasse Baden-Württemberg und die AOK. Mittels einer Rallye werden die Erstklässler animiert, sich mit ihren Eltern auf die Suche nach den zusätzlichen Attraktionen im Park zu machen. Zu entdecken gibt es tolle Mitmachangebote, verbunden mit kindgerechten Botschaften zur Verkehrssicherheit. Nebenbei kann an einem Preisausschreiben teilgenommen werden, bei dem es unter anderem einen Polizeihubschrauberflug und eine Polizeibootfahrt zu gewinnen gibt. Gegen 17 Uhr wird der Freizeitpark mit einer Blaulichtparade aller Polizeifahrzeuge von den Polizisten lautstark verlassen.

Das gemeinsame Bemühen um die spielerische Heranführung der Verkehrsanfänger an die Gefahren des Straßenverkehrs ist beispielhaft für die hervorragende länderübergreifende polizeiliche Zusammenarbeit in der Bodenseeregion. Die gute Vernetzung der Polizei rund um den Bodensee stärkt das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger.

Weitere Infos zu den Verkehrssicherheitstagen gibt es auch auf: www.spieleland.de.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email