-0.3 C
Memmingen
Freitag. 27. November 2020 / 48

1. Bundesliga: Bremen und Köln trennen sich unentschieden

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Bremen (dts Nachrichtenagentur) – Am siebten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der SV Werder Bremen vor heimischer Kulisse gegen den 1. FC Köln mit 1:1 unentschieden gespielt. Die beste Chance in Hälfte eins gab es bereits nach 45 Sekunden, als ein katastrophaler Rückpass von Wolf auf Horn bei Mbom landete und der 20-Jährige am FC-Keeper scheiterte. Die restliche erste Halbzeit gestaltete sich eher zäh, es fehlte das Tempo in den Aktionen.

In der 39. Minute musste der Kölner Schlussmann verletzungsbedingt ausgewechselt werden, Ron-Robert Zieler kam zu seinem Debüt für die Rheinländer. Zu Beginn des zweiten Abschnitts hatte erneut Werder die Chance auf den Treffer, doch Sargent brachte das Leder in der 51. Minute mit der Fußspitze nicht an Zieler vorbei, nachdem sich zuvor Özcan und der Keeper uneinig zu sein schienen, wer an den Ball gehen soll. In der 67. Minute ging der Gast in Führung, als nach einem Duda-Freistoß Moisander die Kugel vor Czichos klären wollte, aber unglücklich ins rechte Eck bugsierte – Eigentor. In der 81. Minute bekamen die Hanseaten nach Handspiel von Bornauw einen Elfmeter zugesprochen und Bittencourt verwandelte sicher unten links. Die Grün-Weißen drängten danach auf die Führung, mussten sich am Ende aber mit dem Remis begnügen. Mit der Punkteteilung klettert Werder Bremen vorerst auf Rang sieben, Köln bleibt zunächst auf dem 16. Platz.

Milot Rashica (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Milot Rashica (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE