Zwei Tote und drei Verletzte bei Unfall in Schleswig-Holstein

Flensburg (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Verkehrsunfall in Schleswig-Holstein sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere Personen schwer verletzt worden. Eine weitere Person wurde leicht verletzt, teilte die Polizei in Flensburg mit. Der Unfall ereignete sich kurz nach 17 Uhr auf der B201 zwischen Schwesing und Wester-Ohrstedt.

Daran waren drei Fahrzeuge beteiligt. Zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Neben den Freiwilligen Feuerwehren Schwesing, Husum, Ostenfeld und Treia waren vier Rettungswagen und zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur