Zwei Tote nach mutmaßlichem Beziehungsdrama in Bayern

Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Krumbach (dts Nachrichtenagentur) – Im bayerischen Krumbach ist eine 31-jährige Frau gestorben, nachdem sie Polizeiangaben zufolge vermutlich von ihrem Lebensgefährten angeschossen worden war. Der Mann habe sich nach bisherigem Erkenntnisstand anschließend selbst erschossen, so die Beamten. Die beiden Personen waren den Angaben zufolge in der Nacht zum Samstag von einer Polizeistreife vor der Hofeinfahrt eines Einfamilienhaus in einem Fahrzeug aufgefunden worden.

Zuvor waren von Anwohnern Schüsse gemeldet worden. Die Frau sei zum Zeitpunkt des Auffindens noch am Leben gewesen, hieß es, jedoch später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an. Zudem stehe auch noch die Identifizierung des verstorbenen Mannes aus. Dass es sich um den Lebensgefährten der Getöteten handele, sei eine Vermutung, so die Polizei.

Anzeige