Zwei Tote bei Unfall auf A 45 in NRW

Hagen (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Unfall auf der A 45 in Nordrhein-Westfalen sind am Freitag zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Der 63 Jahre alter Fahrer eines 40-Tonners hatte zwischen Hagen-Süd und dem Kreuz Hagen ein Stauende übersehen und war auf einen Kleinwagen aufgefahren.

Der wurde durch den Aufprall auf einen Kleinlaster gedrückt, der wiederum auf den vor ihm stehenden Tanklaster geschoben wurde. Die Autobahn war über Stunden gesperrt.

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur