Ziemetshausen – Waffen nach Durchsuchung aufgefunden

Lkrs. Günzburg/Ziemetshausen | 28.03.2012 | 12-0702

WaffenMittwoch Abend, 28.03.2012, wurde ein einschlägig polizeibekannter 38-jähriger Mann aus Ziemetshausen, Lkrs. Günzburg, wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetzes, in Augsburg vorläufig festgenommen. Noch in der Nacht gegen 00.15 Uhr wurde daraufhin dessen Wohnung in Ziemetshausen durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Krumbach durchsucht. Zum Zeitpunkt der Durchsuchung war die Lebensgefährtin zu Hause. Die Durchsuchung führte zur Sicherstellung von vier scharfen Schusswaffen inklusive Munition. Es handelte sich um eine doppelläufige Schrottflinte, ein Repetiergewehr und zwei Pistolen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist er nicht im Besitz einer erforderlichen, waffenrechtlichen, Erlaubnis. Die Waffen und die Munition wurden sichergestellt. Weiterhin wurden bei der Durchsuchung Gegenstände (neue und gebrauchte Einwegspritzen) sichergestellt, welche für den Konsum von Rauschgift notwendig sind. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Krumbach geführt.

Anzeige