Zentralrats-Chef Mazyek will mehr Satire über Terroristen

Berlin – In der Debatte um die Veröffentlichung einer neuen Mohammed-Karikatur in der aktuellen Ausgabe von „Charlie Hebdo“ fordert der Zentralrat der Muslime in Deutschland mehr Karikaturen über Terroristen: „Ich finde, wir bräuchten viel mehr Satire über die Terroristen. Über ihren fanatischen Drang zu Tod und Gewalt. Und vor allem über ihre bodenlose Feigheit“, sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, gegenüber „Bild“.

Die Empörung vieler Muslime über eine erneute bildliche Darstellung des Propheten Mohammed sei „erwartbar“, sagte Mazyek. „Manche sind beleidigt, andere finden das witzig oder auch langweilig.“ Viele seien jedoch auch überhaupt nicht daran interessiert. Er selbst finde die neue Karikatur auf dem Cover der Satire-Zeitschrift „nicht besonders komisch, auch nicht empörend. Die Zeichnung berührt mich nicht besonders – ich verstehe sie ehrlich gesagt nicht.“

Über dts Nachrichtenagentur