Zell – Jugendfeuerwehr, Jugendgruppen von THW und BRK üben gemeinsam – Brand Sägewerk mit Verletzten

2017-10-06_Unterallgaeu_Zell_Jugend_Feuerwehr_THW_BRK_JUH_Uebung_Feuerwehr-Zell_new-facts-eu_0013

Am Freiagabend, 06.10.2017, um 18.00 Uhr, zeigten die Jungen den alten Hasen, was in den letzten Monaten so alles in ihrer Ausbildung bei Feuerwehr, THW und Rotem Kreuz gelernt haben. Angenommen wurde ein Brand im Sägewerk im Landkreis Unterallgäu. 140 junge Einsatzkräfte von den Feuerwehren Zell, Woringen, Bad Grönenbach, Ottobeuren, Wolfertschwenden, Benningen und Memmingerberg, dazu noch das Technische Hilfswerk Memmingen, das Bayerische Rote Kreuz Unterallgäu und die Kinderfeuerwehr Zell, die die Verletzten darstellten.

Mit großen Engagement ist der Nachwuchs an die Herausforderung herangegangen und die gestellten Aufgaben gut gemeistert. Im Mittelpunkt der Übung stand der Spaß und die Zusammenarbeit als Team.  Eine tolle Geschichte, die es nun wohl doch jedes Jahr geben soll. Nachwuchsförderung im Unterallgäu beim Ehrenamt – eine wichtige Aufgabe!

 

Foto: Feuerwehr Zell