Zeitung: TUI und Lufthansa schließen Fernreise-Partnerschaft

Tui, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Tui, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Der größte Touristiker und die größte Fluggesellschaft Deutschlands schließen offenbar ein Bündnis: Nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagausgabe) sind TUI und die Deutsche Lufthansa eine Partnerschaft für Fernstreckenflüge zu Urlaubszielen in der Karibik und in Thailand eingegangen. TUI schickt den Angaben aus Branchenkreisen zufolge künftig einen wesentlichen Teil der eigenen Fernreisekunden mit der neu aufgestellten Lufthansa-Tochtermarke Eurowings in die Ferien. Die Vereinbarung sichert Eurowings eine Grundauslastung auf neuen Verbindungen von Köln nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik, ins mexikanische Cancun, nach Varadero auf Kuba sowie zu den Thailand-Zielen Bangkok und Phuket.

TUI schaffe es, die lange angestrebte Fernreiseoffensive voranzutreiben, die dem führenden Reiseveranstalter auch im Geschäft mit Überseezielen die Spitzenposition bringen soll, heißt es in dem Bericht.

Über dts Nachrichtenagentur