Zeitung: Rund jeder achte Lkw auf deutschen Straßen überladen

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Jeder achte Lkw, der 2014 vom Bundesamt für Güterverkehr auf Ge­wichts­ver­stö­ße kon­trol­liert wurde, ist zu schwer. Das berichtet die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen. Demnach wurde 2014 bei insgesamt 8.055 Fahrzeugen ein unzulässig hohes Gesamtgewicht festgestellt.

Das entspricht zwar zwölf Prozent aller auf Gewichtsverstöße kontrollierten Fahrzeuge. Jedoch wer­den immer we­ni­ger Ge­wichtskon­trollen der Fahrzeuge durchgeführt. Im vergangenen Jahr waren es 66.188 – 30 Prozent we­ni­ger als 2011 (92.844). Grü­nen Frak­ti­ons-Vi­ze Oliver Krischer sagte zu „Bild“: „Über­la­de­ne Brum­mis sind ein Si­cher­heits­ri­si­ko für Au­to­fah­rer und die schlimms­ten Kil­ler für Brü­cken und Fahr­bah­nen.“

Über dts Nachrichtenagentur