Zeitung: Pkw-Maut wird Mitte Dezember im Kabinett verabschiedet

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Einführung der Pkw-Maut soll nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung am 17. Dezember im Bundeskabinett beschlossen werden. Der Entwurf sieht unter anderem eine Gebühr von bis zu 130 Euro auf Autobahnen vor. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hatte seinen Entwurf am Donnerstag in Brüssel der neuen Verkehrskommissarin Violeta Bulc vorgestellt.

Sie werde das Konzept prüfen, so die Slowenin. Hintergrund: Ab 2016 soll die Maut in Deutschland erhoben werden. Sie gilt dann für alle Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht, die das öffentliche Straßennetz nutzen. Halter von in Deutschland steuerpflichtigen Pkws sollen über einen Freibetrag in der Kfz-Steuer entlastet werden, der die Ausgaben vollständig kompensiert.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige