Zeitung: DFL will Freistoßspray bald einführen

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) will einem Medienbericht zufolge das Freistoßspray noch in dieser Saison, spätestens zur Rückrunde einsetzen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ vorab. Nach Informationen der Zeitung will sich der Ligavorstand bereits am Montag auf seiner turnusmäßigen Sitzung mit dem Thema beschäftigen.

Die großen Fußball-Ligen in England, Spanien, Italien und Frankreich hatten bereits im Juli bekannt gegeben, das bei der WM in Brasilien eingesetzte Freistoßspray bereits zur neuen Saison ebenfalls einzuführen. Die DFL hatte sich da noch zurück gehalten: Erst im Dezember werde man sich auf der Mitgliederversammlung der 36 Erst- und Zweitliga-Klubs beraten und entscheiden, ob man die deutschen Schiedsrichter mit dem Hilfsmittel ausstatten wolle. Die Bundesliga werde das Spray frühestens zur Saison 2015/2016 einführen, hieß es noch vergangene Woche.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige