Zeitung: Audi nimmt Aufklärung der Abgasaffäre selbst in die Hand

Ingolstadt (dts Nachrichtenagentur) – VW-Tochter Audi will die Aufklärung der Abgasaffäre offenbar selbst in die Hand nehmen. Der Audi-Aufsichtsrat habe beschlossen, eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit der Aufarbeitung der Dieselaffäre zu betreuen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Konzernkreise. Die Aufklärung sei aber nicht gegen die Mutter in Wolfsburg gerichtet, heißt es demnach.

Es gelte eigene Erkenntnisse für die Zukunft zu gewinnen. Volkswagen hat schon in der vergangenen Woche den Konzerntöchtern, die mit manipulierten Motoren beliefert wurden, vollen Schadensersatz zugesagt.