Zehntausende demonstrieren in Berlin für Agrarwende

Legehennen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Legehennen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – In Berlin haben am Samstag Tausende Menschen für eine Agrarwende demonstriert: Nach Angaben der Veranstalter forderten rund 50.000 Kundgebungsteilnehmer das Ende von Massentierhaltung und Gentechnik. Der Protest richtete sich auch gegen das Freihandelsabkommen TTIP. Zu der Demonstration anlässlich der Grünen Woche in Berlin hatte das Bündnis „Wir haben es satt!“, das aus Umwelt-, Verbraucherschutz- und Entwicklungsorganisationen sowie aus Bürgerinitiativen und Landwirtschaftsverbänden besteht, aufgerufen. Auch Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt nahm an der Kundgebung teil.

Sie forderte unter anderem ein Ende des Einsatzes von Antibiotika in der Tierzucht.

Über dts Nachrichtenagentur