Zehn Verletzte nach Zugunglück in Rheinland-Pfalz

Koblenz (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Zugunglück in Rheinland-Pfalz sind am frühen Samstagmorgen zehn Menschen verletzt worden. Ein Regionalzug war entgleist, nachdem es auf der Strecke zwischen Bacharach und Oberwesel in Folge eines Unwetters zu einem Anhangrutsch gekommen war. Der Lokführer wurde dabei schwer verletzt, die Passagiere kamen mit leichten Verletzungen davon.

Die Bahnstrecke zwischen Koblenz und Bingen wurde komplett für den Zugverkehr gesperrt und ein Busersatzverker eingerichtet.

Schiene, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schiene, über dts Nachrichtenagentur