Zalando will noch 2014 an die Börse

Berlin – Der Online-Versandhändler Zalando plant noch für dieses Jahr einen Gang an die Börse. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mit. „Das Erreichen der Gewinnschwelle im ersten Halbjahr 2014 ist ein wichtiger Meilenstein, der die Attraktivität unseres Geschäftsmodells einmal mehr unterstreicht. Der Gang an die Börse ist der nächste logische Schritt in der Entwicklung von Zalando, da er uns – über die Aufnahme von Eigenkapital hinaus – die nötige Flexibilität gibt, um unsere langfristigen Wachstumsambitionen weiterzuverfolgen“, sagte Rubin Ritter, Mitglied des Vorstands von Zalando.

„Abhängig vom Börsenumfeld“ soll der Börsengang des Onlinehändlers im zweiten Halbjahr 2014 stattfinden, hieß es seitens des Unternehmens weiter.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige