Tussenhausen – 24-Jähriger bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Lkrs. Unterallgäu/Tussenhausen | 05.12.2011 | 11-1563

DSC 0013-1

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen, 05.12.2011, auf der St 2026 zwischen Hausen und Zaisertshofen ereignet. Dabei ist ein 24-jähriger Mann aus dem Unterallgäu ums Leben gekommen.

Der junge Mann, der sich allein im Fahrzeug befand, war gegen 4.50 Uhr mit seinem Pkw auf der Staatsstraße von Hausen in Richtung Zaisertshofen unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand musste der 24-jährige Mann einem auf der Fahrbahn liegenden Baum, der vermutlich aufgrund der heutigen Witterung umgeworfen worden war, ausweichen und geriet mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Der Pkw prallte nach ca. 80 Metern gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Das Fahrzeug fing Feuer und brannte vollständig aus. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.  Zur abschließenden Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Sachverständiger mit der Erstellung eines unfallananlytischen Gutachtens beauftragt.

Anzeige