Zahlreiche Verletzte nach Erdbeben im Iran

Teheran – Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Iran sind am Montagmorgen zahlreiche Menschen verletzt worden. Ersten Angaben zufolge habe es mindesten 50 Verletzte gegeben, berichtet die Nachrichtenagentur IRNA. Da jedoch die Telefonverbindung zu dem dünn besiedelten Gebiet in der Nähe der Grenze zum Irak abgebrochen sei, gebe es derzeit keine genauen Angaben über die Zahl der Opfer oder das Ausmaß der Schäden. Das Beben ereignete sich um kurz nach 07:00 Uhr Ortszeit (04:30 Uhr deutscher Zeit).

In der Folge kam es zu mehreren Nachbeben. Im Iran kommt es immer wieder zu Erdbeben, weil dort mehrere tektonische Platten aufeinandertreffen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige