Zahlreiche Verletzte bei Zugunglück in Südfrankreich

Toulouse – Bei einem Zugunglück in der südfranzösischen Region Aquitanien sind am Donnerstag mindestens 25 Menschen verletzt worden, mindestens neun davon schwer. In der Nähe der Stadt Pau sei ein TGV mit einem Regionalzug zusammengestoßen, berichtet die Zeitung „Sud Ouest“ auf ihrer Internetseite. Insgesamt hätten sich rund 250 Fahrgäste an Bord der beiden Züge befunden.

Die Unglücksursache ist bisher unklar, die betroffene Strecke zwischen Pau und Bayonne wurde auf unbestimmte Zeit gesperrt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige