Zahlreiche Sicherheitslücken: Apple empfiehlt Update auf iTunes 12.2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Computerriese Apple empfiehlt Nutzern des Programms iTunes ein Sicherheitsupdate auf die Version 12.2. Durch zahlreiche Sicherheitslücken könnten Angreifer den Rechner beim Browsen im „iTunes Store“ manipulieren und iTunes zum Abstürzen oder beliebige Anweisungen auf dem Rechner zur Ausführung bringen, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Mittwoch mit. Bedingt durch die hohe Gefährdung, die von diesen Sicherheitslücken ausgehe, sollte ein Update auf iTunes 12.2 laut dem BSI zeitnah durchgeführt werden.

Apple-Logo auf einem Computer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Apple-Logo auf einem Computer, über dts Nachrichtenagentur