Zahl der Studierenden im Wintersemester auf Rekordhoch

Studenten in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Studenten in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Die Zahl der an den deutschen Hochschulen eingeschriebenen Studierenden ist im Wintersemester 2014/2015 auf ein Rekordhoch gestiegen: Nach ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren im aktuellen Wintersemester rund 2.698.000 Studierende an einer deutschen Hochschule immatrikuliert. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Wintersemester 2013/2014 um weitere 81.500; das entspricht einem Plus von 3,1 Prozent, teilten die Statistiker am Mittwoch mit. Die Zahl der Studienanfänger, die im Studienjahr 2014 erstmals ein Studium an einer deutschen Hochschule aufgenommen haben, ist gegenüber dem Vorjahr jedoch um 1,9 Prozent auf 498.900 gesunken.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige