Zahl der Straftaten 2013 leicht gesunken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der in Deutschland begangenen Straftaten ist im vergangenen Jahr leicht gesunken, auf knapp sechs Millionen. Das meldet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf die Landeskriminalämter. Unter den 5.947.371 Straftaten wurden demnach 2.559 Morde, Totschläge und fahrlässige Tötungen registriert.

In Schleswig-Holstein nahmen die Straftaten den Angaben zufolge um 5,6 Prozent ab, in Mecklenburg-Vorpommern gingen sie um 4,9 Prozent zurück, in Bremen um 2,3 Prozent und in Nordrhein-Westfalen sowie Hessen um 2,2, Prozent. In Hamburg wurde dagegen ein Anstieg um 4,6 Prozent registriert, in Sachsen-Anhalt stieg die Zahl der Straftaten um 2,5 Prozent.

Anzeige