Zahl der Geburtshelfer in Kliniken gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Beschäftigten, die Geburtshilfe in Krankenhäusern leisten, ist im Jahr 2016 im Vorjahresvergleich gestiegen. Insgesamt leisteten 11.077 Hebammen und Entbindungspfleger Geburtshilfe in Krankenhäusern, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Davon waren 9.301 festangestellte Kräfte (9.297 Hebammen und vier Entbindungspfleger) sowie 1.776 Belegkräfte.

Im Jahr 2015 hatten laut Destatis noch insgesamt 10.919 Hebammen und Entbindungspfleger Geburtshilfe in Kliniken geleistet. Der Anteil der Belegkräfte lag 2016 bundesweit bei 16,0 Prozent, so die Statistiker weiter. Am geringsten war der Belegkräfteanteil in Hamburger Krankenhäusern mit 2,6 Prozent. Die Geburtshilfe in bayerischen Krankenhäusern arbeitete dagegen mit einem Belegkräfteanteil von 51,1 Prozent.

Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur