Zahl der Flugpassagiere nur leicht gestiegen

Passagiere in einem Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Passagiere in einem Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Quartal des Jahres 2014 ist die Zahl der von deutschen Flughäfen abreisenden Passagiere gegenüber dem ersten Quartal 2013 nur leicht gestiegen. Dem Statistischen Bundesamt zufolge stieg die Passagierzahl um 0,9 Prozent auf 20,5 Millionen. Nachdem sich die Anzahl im Januar 2014 noch um 3,1 Prozent und im Februar 2014 noch um 3,6 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gesteigert hatte, gab es im März bedingt durch die Lage des Ostertermins 2014 ein Minus von 2,9 Prozent, teilten die Statistiker weiter mit.

Während der Auslandsverkehr mit 15,3 Millionen Passagieren nahezu stagnierte, konnte der Inlandsverkehr mit 5,2 Millionen Passagieren um 2,4 Prozent zulegen. Damit wurde erstmals seit dem zweiten Quartal 2011 wieder eine Steigerung im Inlandsverkehr erreicht.

Anzeige