Zahl der Asylanträge deutlich gestiegen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Asylanträge ist erneut deutlich gestiegen. Im April 2014 beantragten rund 11.500 Menschen Asyl in Deutschland, 34,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit. Seit Anfang Januar haben demnach insgesamt 49.780 Personen Asyl beantragt, was einem Anstieg von 64,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.

Hauptherkunftsländer der Asylbewerber waren Syrien, Serbien und Afghanistan. Die Bundesregierung plant unterdessen Asylrechtsverschärfungen, die jedoch von Opposition und von Flüchtlingsorganisation kritisiert werden. „Die Union spielt ein gefährliches Spiel. Sie schürt mit diesem Gesetzentwurf weiter das Vorurteil vom angeblich kriminellen Ausländer, der unsere Sozialsysteme ausnützen würde“, sagte die Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt dazu im Gespräch mit der „Neuen Westfälischen“.

Anzeige