Zahl der Anzeigen zur Kölner Silvesternacht steigt auf 200

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Strafanzeigen im Zusammenhang mit der Silvesternacht in Köln ist erneut deutlich angestiegen. Nach Informationen des Nachrichten-Magazins „Der Spiegel“ gingen bis Donnerstag bei den zuständigen Ermittlungsbehörden – vor allem von Frauen – insgesamt rund 200 Anzeigen ein, von denen viele auf sexuellen Angriffen gründeten. Wie der „Spiegel“ weiter berichtet, haben die Kölner Ermittler Fortschritte bei der Suche nach gestohlenen Gegenständen gemacht: Inzwischen konnten einige in der Silvesternacht gestohlene Handys geortet werden.

In manchen Fällen führte deren Spur in Flüchtlingsheime oder deren unmittelbares Umfeld, berichtet das Nachrichten-Magazin.

Kölner Dom, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kölner Dom, über dts Nachrichtenagentur