Zahl der ankommenden Flüchtlinge stark gesunken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der nach Deutschland ankommenden Flüchtlinge geht weiter zurück: Wie die Zeitung „Bild“ (Samstag) berichtet, griff die Bundespolizei von Freitag bis Mittwoch (18. bis 23. März) insgesamt 808 Flüchtlinge auf. Das sind im Durchschnitt 135 pro Tag. Insgesamt zählte die Bundespolizei seit Jahresbeginn (bis einschließlich 23. März) 108.816 eingereiste Migranten.

Sollte es bei einem ähnlichen Zustrom bleiben, wären es bis Jahresende insgesamt knapp 500.000 neue Asylbewerber in Deutschland.

Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts Nachrichtenagentur