Zahl behinderter Menschen in Deutschland auf über zehn Millionen gestiegen

Behindertenparkplatz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Behindertenparkplatz, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Im Jahr 2013 haben in Deutschland 10,2 Millionen Menschen mit einer amtlich anerkannten Behinderung gelebt. Gegenüber 2009 ist die Zahl der Menschen mit Behinderung damit um sieben Prozent beziehungsweise 673.000 Personen gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag auf Grundlage der Ergebnisse des Mikrozensus mit. Im Durchschnitt war somit gut jeder achte Einwohner behindert.

Der größte Teil, nämlich rund 7,5 Millionen Menschen, war schwerbehindert, 2,7 Millionen Menschen lebten mit einer leichteren Behinderung. Behinderungen treten vor allem bei älteren Menschen auf: So waren 73 Prozent der behinderten Menschen 55 Jahre oder älter, teilten die Statistiker weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur