Wullenstetten – Brand in landwirtschaftlicher Lagerhalle war Brandstiftung

03-04-2014_unterallgaeu_betzisried_brand_scheune_feuerwehr_poeppel_new-facts-eu20140403_0005

Symbolbild

Zu dem Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle im Sendener Stadtteil Wullenstetten (Lkrs. Neu-Ulm) in der vergangenen Woche teilt die Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten mit: Nach den Ermittlungen der zuständigen Kriminalpolizei Neu-Ulm kann ein technischer Defekt als Ursache ausgeschlossen werden, sodass von Brandstiftung auszugehen ist. Die Polizei bittet deshalb um Hinweise: Wer hat in der Nacht von Donnerstag, 29. auf Freitag, 30. Dezember in der Zeit um Mitternacht und kurz danach im Bereich zwischen der Heerstraße und dem südlich davon gelegenen Baggersee bei Wullenstetten verdächtige Wahrnehmungen gemacht, zum Beispiel Fußgänger oder Autos ? Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer (0731) 8013-0, an jede andere Polizeidienststelle oder in dringenden Fällen über die Notrufnummer 110.