Woringen – Tödlicher Motorradunfall

Lkrs. Unterallgäu/Woringen | 11.07.2011 | 11-548

Tödliche Verletzungen zog sich ein 67-Jähriger Motorradfahrer aus dem Unterallgäu bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 12.07.2011,  in der Nähe von Woringen zu. Der Mann fuhr mit seinem Kraftrad von Woringen kommend in Richtung Bahnhof. Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Unterallgäu fuhr in der Gegenrichtung und bog an der Anschlussstelle zur A 7 in Fahrtrichtung Ulm nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Motorrad. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Die 28-Jährige erlitt einen schweren Schock. Sie wurde zur Behandlung mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Sachverständiger hinzugezogen. Über die Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

 

 

Anzeige