"Wölfe"-Keeper Benaglio tritt aus Schweizer National-Elf zurück

Diego Benaglio (VfL Wolfsburg), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Diego Benaglio (VfL Wolfsburg), über dts Nachrichtenagentur

Zürich – Diego Benaglio, Torhüter beim VfL Wolfsburg, hat seinen Rücktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft bekanntgegeben. „Zum einen bin ich nicht mehr der Jüngste und möchte mich noch stärker auf meine Arbeit beim Verein fokussieren, zum anderen spielt auch mit, dass ich als Vater von nunmehr zwei kleinen Kindern einfach etwas weniger unterwegs und mehr bei meiner Familie sein möchte“, sagte der 31-Jährige am Mittwoch. Gleichwohl sei ihm die Entscheidung, der Schweizer National-Elf den Rücken zu kehren, „nicht leicht gefallen“, so Benaglio weiter.

Der Nationaltrainer der Eidgenossen, Vladimir Petkovic, sprach mit Blick auf den Rücktritt zwar von einer „schlechten Nachricht“. Er betonte aber zugleich, dass man die Entscheidung von Benaglio respektieren müsse. Der Schweizer Torhüter stand in insgesamt 61 Partien für die Nationalmannschaft zwischen den Pfosten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige