Witzighausen – Pkw gegen Regionalzug – 120 Verletzte – Symposiumsabschluss

Lkrs. Neu-Ulm/Witzighausen + 11.05.2013 + 13-0868

11-05-2013 brk-schwaben grossschadensymposium gus-2013 zugunglueck witzighausen neu-ulm poeppel new-facts-eu20130511 titel

120 Verletztendarstellen, ein Unfall-Pkw und ein Regionalzug der DB AG bildeten das Abschlussszenario beim BRK-Schwaben-Grossschadensymposium 2013.

250 ehrenamtliche Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes, 100 Feuerwehrfrauen und -männer aus Weißenhorn, Witzighausen, Senden u.a., Kräfte des Technischen Hilfswerk, Ortsverband Neu-Ulm, Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm waren vor Ort, um gemeinsam das Schadenereignis abzuarbeiten.

Die Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun. Die 120 Verletztendarstellen waren im kompletten Zug verteilt. Sie waren geschminkt und trugen unterschiedliche Verletzungsmuster, bis hin zum psychischen Ausnahmezustand. Erschwert wurde die Rettung der Verletzten durch den Verlauf des Gleisbettes. Über eine 10 Meter hohe Böschung mussten die Verletzten von Feuerwehren und THW nach oben zu den Behandlungseinheiten transportiert werden. Außerhalb des Zuges am Gleis wurden die zum Teil Schwerverletzten erstversorgt durch die Teams des BRK. Der Leitende Notarzt sichtete die Verunfallten mit seinen Kollegen.

Nach dem die Darsteller durch Drehleiter, Schleifkörbe und Seilzügen geborgen waren wurden sie durch eine Zentrale Registrierung geführt. Hier wurde nochmals das Verletzungsmuster geprüft, die Daten aufgenommen und nach Verletzungsgraden kategorisiert. Bis zum Abtransport in die unterschiedlichen Kliniken wurden dann die Verletzten in Zelten behandelt.

Zwei Verletzte aus dem Zug waren aufgrund ihres Schockes von Regionalzug weggelaufen und mussten von der BRK-Rettungshundestaffel Schwaben aufgespürt werden.

Nach drei Stunden wurde die Übung dann erfolgreich beendet. Somit fand das großartige Symposium einen goldenen Abschluss.



[maxgallery name=“13-0868/gallerie2{/gallery}


[maxgallery name=“13-0868/gallerie3{/gallery}


[maxgallery name=“13-0868/gallerie4{/gallery}


[maxgallery name=“13-0868/gallerie5{/gallery}


[maxgallery name=“13-0868/gallerie6{/gallery}


Anzeige