Wirtschaftsminister will Tarifbindung durch Bürokratieabbau fördern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Um die Tarifbindung in der deutschen Wirtschaft zu stärken, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Bürokratie von Unternehmen in Tarifverträgen verringern. Tarifgebundene Arbeitgeber seien verlässlicher, also würden sie auch eher von einem Teil der bürokratischen Auflagen befreit werden können, sagte Altmaier den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagsausgaben). „Ich habe mich immer für die Tarifbindung stark gemacht. Leider nimmt sie seit Jahren ab, auch wegen der Digitalisierung“, fügte der Wirtschaftsminister hinzu.

„Wir brauchen wieder mehr Tarifbindung“, so Altmaier.

Peter Altmaier steigt in seinen Dienstwagen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Peter Altmaier steigt in seinen Dienstwagen, über dts Nachrichtenagentur