Winterrieden – Handfeste Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft

Blaulicht PolizeiMehrere Streifenbeamte und Fahrzeuge des Rettungsdienstes wurden am Donnerstag, 13.07.2017, in die Asylbewerberunterkunft i Wintrrieden, Lkrs. Unterallgäu, alarmiert.

Gemeldet wurde eine Schlägerei mit bis zu zehn alkoholisierten Personen. Der zunächst unklare Vorfall stellt sich zwischenzeitlich folgendermaßen dar. Im Laufe des Abends feierten zwei Bewohner im ersten Stock und tranken dabei eine erhebliche Menge Alkohol. Als sich Bewohner im Erdgeschoss in ihrer Nachtruhe gestört fühlten und die beiden im Alter von 24 und 38 Jahren darauf ansprachen, kam es zu einem handfesten Streit. Dabei verletzte sich der 24 so, dass er mit leichten Verletzungen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Verletzungen des 38-Jährigen bedurften keiner sofortigen Behandlung; ebenso die leichten Verletzungen eines Bewohners im Erdgeschoss.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall sind noch nicht abgeschlossen.