Wilpodsried – Arbeiter (50) erleidet Stromschlag an Windkraftanlage

Lkrs. Oberallgäu/Wilpoldsried + 27.09.2012 + 12-2310

christoph-17 luftretter new-facts-euEin schwerer Betriebsunfall ereignete sich am Donnerstag Nachmittag, 27.09.2012, bei einer Windkraftanlage in Wilpoldsried, Lkrs. Oberallgäu.

Zwei Netzmonteure eines Stromlieferanten wollten bei einem Windrad Daten für die Stromberechnung auslesen. Dazu schraubten sie die Abdeckung eines Wandlergehäuses ab, weil sie glaubten, dass die Windkraftanlage außer Spannung gesetzt sei. Bei dem Versuch den Stromwandler zu fotografieren griff ein 20.000 Volt starker Lichtbogen über. Der 50-jährige Monteur wurde durch den Stromschlag zurückgeschleudert und erlitt schwere Verbrennungen an beiden Händen.

Er musste mit dem Rettungshubschrauber in die Kemptener Unfallklinik eingeliefert werden. Nach den ersten Erkenntnissen ist der Mann aus dem angrenzenden Ostallgäu außer Lebensgefahr.




Anzeige