Wildpoldsried – Heizlüfter löst Explosion aus

Lkrs. Oberallgäu/Wildpoldsried + 05.12.2012 + 12-2867

05-12-2012 pp-schwaben-sued-west_new-facts-euGanze Herscharen von Schutzengeln müssen Bauarbeiter bei einer Explosion in einem Baucontainer gehabt haben.

Am Mittwoch Mittag, 05.12.2012, gegen 13.40 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung über eine Verpuffung in einem Baucontainer in Wildpoldsried ein. Die eintreffende Feuerwehr und die Beamten fanden dann einen komplett zerstörten und geborstenen Container vor. Das Feuer war bereits von den Arbeitern gelöscht worden. Nach ersten Ermittlungen befanden sich fünf Bauarbeiter einer Oberallgäuer Baufirma während ihrer Mittagspause in dem Container. Kurz nachdem diese den Containers verlassen hatten, gab es einen lauten Knall und der Container wurde förmlich aufgerissen. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Die Ursache dürfte im Betrieb eines Heizlüfters im Zusammenhang mit in der Nähe abgestellten Farbspraydosen zu suchen sein. An dem Container entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.


Die Polizeiinspektion Kempten hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Foto: Polizeipräsidium Schwaben-Süd/West

 


Anzeige